Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Anbieter
Die Webseite wird von der Firma HELI - S.T.E.P. Inh. Tobias von Wolffersdorff, Am Staufer Berg 26, 92318 Neumarkt betrieben. E-Mail: fly@heli-step.de. Für sämtliche Darstellungen, Buchungen und die Nutzung der Webseite "heli-step.de" und deren Produkte gelten diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". HELI - S.T.E.P. wird ausschließlich als Vermittlerin im Rahmen einer Geschäftsbesorgung tätig. Die nachfolgenden AGB gelten somit für die Tätigkeit als Vermittlerin, es kommt kein Pauschalreisevertrag im Sinne des Reisevertragsrechts zustande. Die Leistung besteht in der Vermittlung einer einzelnen Beförderungsleistung - unter anderem touristischer Rundflüge - zwischen Ihnen und dem ausführenden Luftfahrtunternehmen zu dessen Vertragsbedingungen. Alle Flüge die über HELI – S.T.E.P. zustande kommen, werden durch beim Luftfahrtbundesamt eingetragene Luftfahrtunternehmen durchgeführt.

2. Vertragsschluss
Mit Ihrer verbindlichen Buchung, die schriftlich, mündlich, telefonisch, per Internet oder E-Mail gegenüber HELI – S.T.E.P. vorgenommen werden kann, beauftragen Sie HELI – S.T.E.P. mit der Vermittlung eines Beförderungsvertrages mit dem Veranstalter unter Anerkennung der jeweiligen AGB's der Luftfahrtunternehmen der vereinbarter Örtlichkeiten. Veranstalter ist immer ein zugelassenes und eingetragenes Luftfahrtunternehmen. Flüge können auch an andere eingetragene Luftfahrtunternehmen vermittelt werden. HELI – S.T.E.P. führt den Vermittlungsauftrag unverzüglich aus und erteilt Ihnen eine Auftragsbestätigung, welche unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit und Kapazität des Veranstalters und/oder dessen Leistungsträger steht. Eine Ablehnung oder Nichtdurchführbarkeit Ihrer Buchung teilen wir sobald möglich ebenfalls mit. Dieser Vermittlungsvertrag sowie der Beförderungsvertrag mit dem Veranstalter kommt mit Erhalt unserer Auftragsbestätigung zustande. Sie haften neben Ihren eigenen Pflichten auch für aus der Anmeldung resultierende Pflichten weiterer von Ihnen angemeldeter Personen.

3. Preise
Mit der Auftragsbestätigung übermitteln wir Ihnen einen Fluggutschein und die Rechnung. Wir sind von dem Veranstalter bevollmächtigt, die Flugkosten in eigenem Namen geltend zu machen, für den Veranstalter entgegenzunehmen und in eigenem Namen gerichtlich und außergerichtlich geltend zu machen. Einwendungen gegen die Erhebung der Flugkosten stehen Ihnen nicht zu, §§ 651 a ff BGB sind nicht anwendbar. Die Rechnung ist durch eine der angebotenen Zahlungsarten sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig und bei Wahl der Zahlungsart „Überweisung“ innerhalb 14 Tagen auf unser angegebenes Bankkonto zu überweisen. Andere Zahlungsarten bedürfen der vorherigen Absprache mit HELI – S.T.E.P. Zahlungsverzug tritt automatisch 30 Tage nach Rechnungseingang und ohne Mahnung ein. HELI – S.T.E.P. ist berechtigt Preisänderungen (z.B. aufgrund erhöhter Treibstoffpreise) an Sie weiterzugeben.

4. Gültigkeit der Fluggutscheine
Die Fluggutscheine berechtigen zum Erhalt eines Flugtickets des Veranstalters. Sie erhalten dieses Ticket vor Abflug. Fluggutscheine sind 1 Jahr ab Ausstellungsdatum gültig und übertragbar. Werden Gutscheine innerhalb dieses Zeitraums nicht eingelöst, so sind sie gegen Gebühr verlängerbar. Die Gebühr beträgt 15% auf den Listenpreis für jedes auf diesen Zeitraum folgende volle Jahr, 30% für die zwei auf diesen Zeitraum folgenden vollen Jahre. Werden Gutscheine auch innerhalb dieses Zeitraums von insgesamt 3 Jahren nicht eingelöst, werden sie endgültig ungültig.
Am Flugtag wird Sicherheit groß geschrieben. Nähern Sie sich dem Hubschrauber nur von vorne. Stellen Sie sicher, dass der Pilot Sie sehen kann und leisten Sie den Anweisungen des Flugpersonals unbedingt Folge. Wir weisen darauf hin, dass die Flüge nur unter Sichtflugbedingungen durchgeführt werden können und somit wetterabhängig sind. Für das Ausfallen eines Fluges, insbesondere aus Wettergründen, aufgrund technischer Ursachen oder anderer Sicherheitsgründe, sowie für die durch den Ausfall eventuell entstandenen Anreise- und Übernachtungskosten übernimmt HELI – S.T.E.P. keine Haftung. Weiterhin besteht ein Anspruch auf die Flugdauer, jedoch nicht auf die eigentliche Flugstrecke, da diese aufgrund zeitweiser Luftraumeinschränkungen, Wetter oder der Verkehrssituation ggf. nicht eingehalten werden kann. Die Entscheidungsgewalt muss hier stets beim Pilot in Command (PIC) liegen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Auskünften übernehmen wir bei pflichtgemäßer Erkundigung, z.B. bei zuständigen Stellen oder Behörden, keine Gewähr.
Passagiere sollten über eine normale physische Verfassung verfügen und uns unverzüglichen jeglichen Grund mitteilen, der gegen eine Flugteilnahme sprechen könnte. Wir raten ab, wenn Sie unter Medikamenten-, Drogen- oder Alkoholeinfluss stehen. Der Pilot hat stets das Recht, in ungeeignetem Zustand erscheinende Passagiere abzulehnen.
Passagiere mit mehr als 100 kg Körpergewicht belegen überdurchschnittliche Kapazität vom aus Sicherheitsgründen maximal zugelassenen Abfluggewicht – dieses würde für die anderen Passagiere nicht mehr zum Kauf zur Verfügung stehen. Für diese Personen besteht hier die Möglichkeit, einen weiteren Sitzplatz zu buchen. Ein Körpergewicht von 130kg oder mehr ist prinzipiell nicht möglich. Sie sind bei der Terminvereinbarung verpflichtet, Ihr Gewicht wahrheitsgemäß anzugeben.

5. Stornierung und Umbuchung
5.1 Kostenfreier Widerruf
Ist der Kauf eines Tickets durch Fernabsatz zustande gekommen, so hat der Erwerber nach § 355 BGB das Recht, binnen 2 Wochen ohne Begründung den Kauf kostenfrei zu widerrufen (siehe Punkt 6). Nach Ablauf dieser Frist entstehen dem Kunden Stornokosten. Dieses Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn beim Ticketkauf bereits ein fester Flugtermin vereinbart wurde, der innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach Vertragsabschluss liegt.
5.2 Stornierung
Der Fluggast/Auftraggeber kann jederzeit vor Antritt des Fluges unter Berücksichtigung der Stornostaffelung vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung in den Geschäftsräumen von HELI – S.T.E.P. Die Erklärung muss innerhalb der üblichen Geschäftszeiten dort eingehen. Im Falle eines Rücktritts durch den Fluggast bzw. Auftraggeber steht HELI – S.T.E.P. Ein pauschalierter Anspruch von Rücktrittsgebühren zu, der wie folgt berechnet wird:

30%: Nach Ablauf des Widerrufsrechts (14 Tage nach Vertragsabschluss)bzw. nach verbindlicher Terminbuchung.
50%: Bis 10 Tage vor Abflug
100%: Innerhalb von 24 Stunden vor Abflug, bei Nichterscheinen (No Show) oder nach Start zum Positionierungsflug
Jeweils vom Rechnungsbetrag.

5.3 Termine und Umbuchung
Unser Helikopter hat Platz für fünf Passagiere (plus Pilot). Die Flüge finden nur mit vollbesetztem Hubschrauber statt (VIP-Flüge ausgenommen). Bei Einzeltickets koordinieren wir die weiteren Passagiere. Von der Anzahl der Anmeldungen hängt somit das Zustandekommen des Fluges ab, wir behalten uns eine Verschiebung vor, wenn ein Flug nicht voll besetzt ist. Die Sitzplatz-Zuteilung hängt von einigen Faktoren ab und wird i.d.R. vom Pilot entschieden. Es besteht kein Anspruch auf den Sitzplatz vorne neben dem Piloten. Trotzdem gehen Sicherheitsaspekte stets vor. Terminanfragen werden per E-Mail zunächst vorgemerkt und im weiteren Verlauf bestätigt. Hier erhalten Sie die Informationen zum genauen Abflugzeitpunkt. Bei Unklarheiten jeder Art ist eine telefonische Rückbestätigung seitens des Ticketinhabers 24 Stunden vor dem anvisierten Termin empfohlen. Eine Verschiebung des Termins ist bis 10 Tage vor dem Termin kostenfrei möglich. Eine Verschiebung innerhalb 10 Tage vor dem Termin führt aufgrund der Kurzfristigkeit zu erhöhtem Aufwand und bedarf einer tieferen Begründung. Ab der zweiten und für jedeweitere Terminverschiebung muss deshalb generell eine Aufwandsentschädigung von 20€ pro Person erhoben werden. Der Hubschrauber und die anderen Fluggäste folgen am Flugtag einem genauen Zeitplan, deshalb kann leider nicht auf verspätete Passagiere gewartet werden. Wenn Sie nicht rechtzeitig (15 Min. vor Abflug) am Treffpunkt sind, verfällt das Ticket. Ein Recht auf Erstattung der Flugkosten besteht nicht.
5.4 Ausführung durch Dritte
Wird der Flugauftrag von einer dritten Fluggesellschaft ausgeführt, so gelten deren Stornobedingungen.
5.5 Verschiebung aus anderem Grund
Sollte die Durchführung eines Erlebnisses aufgrund der Witterungsverhältnisse, Technik oder ähnlich unmöglich sein, kann die Durchführung des Erlebnisses durch HELI – S.T.E.P. auch kurzfristig abgesagt werden. Der Ticketinhaber kann sich dann kostenfrei für einen neuen Termin registrieren.

6. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Erklärung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informations-pflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an: HELI – S.T.E.P., Tobias von Wolffersdorff, Am Staufer Berg 26, 92318 Neumarkt, Tel: 09181 – 406507 od. 0171 – 1184120, Email: fly@heli-step.de ! Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Wurde beim Kauf durch den Käufer eine Bezahlmethode gewählt, für die Transaktionskosten entstanden sind (z.B. paypal, Kreditkarte oder ähnlich), werden diese Kosten und die eventuellen Kosten der Rückbuchung vor Rückerstattung in Abzug gebracht, sofern diese Kosten nicht anders an HELI – S.T.E.P. erstattet werden.
Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfertige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für sie kostenfrei. Bitte kennzeichnen Sie in diesem Fall die Rücksendung mit: „Porto zahlt Empfänger“. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang. Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits eingelöst wurde.

7. Haftung und Haftungsbeschränkung
HELI – S.T.E.P. haftet als Vermittler von Fremdleistungen insbesondere nicht für die ordnungsgemäße Durchführung der vermittelten Fremdleistungen, für entstandene Schäden bei Durchführung und/oder Ausfall der Fremdleistungen, gleich aus welchem Grund. Wir sind zur Rückerstattung der Flugkosten in diesen Fällen nicht verpflichtet. Für Schäden aus unserer Vermittlungstätigkeit haften wir, soweit diese weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt sind, nur bis zur Höhe des Preises der vermittelten Leistung. Die Beförderung aufgrund der durch HELI – S.T.E.P. verkauften Flugtickets unterliegt innerdeutschem Recht und dem Warschauer Abkommen. Die Haftung des Luftfrachtführers beschränkt sich in jedem Fall auf die im Luftfahrtgesetz festgelegten Höchsthaftungssummen.